LEGITIME FRAGEN

Im Dresdner Journalistenprozess spricht der Richter
Thomas Datt und Arndt Ginzel wie erwartet frei.

Investigative Journalisten, sagt Martin Schultze-Griebler, teilen mit Ärzten und Berufskraftfahrern ein Risiko: „Sie stehen bei der Arbeit immer mit einem Bein im Gefängnis.“ Doch nach sechs Verhandlungstagen war der Vizepräsident des Dresdner Landgerichts weit davon entfernt, die Leipziger Journalisten Thomas Datt und Arndt Ginzel zu verknacken. Er sprach die Reporter Anfang Dezember vom Vorwurf der Verleumdung und der üblen Nachrede frei – und hob ein entsprechendes Urteil der Vorinstanz auf.

- veröffentlicht im Journalist, Ausgabe 01/2013 -

Weiterlesen

EINE FRAGE DER EHRE

Eigentlich sind sie Journalisten. Doch seit mehreren Jahren beschäftigen sich Thomas Datt und Arndt Ginzel vornehmlich mit Rechtsakten. Akten in eigener Sache. Denn sie müssen sich wegen ihrer Berichterstattung zum Sachsensumpf vor Gericht verantworten. Im Berufungsprozess stehen die Zeichen zwar auf Freispruch. Aber das Verfahren weist eine erkleckliche Anzahl von Merkwürdigkeiten auf.

- veröffentlicht im Journalist, Ausgabe 12/2012 -

Weiterlesen

Prolog

Bloggen, heißt es mitunter, ist so 2011. Deswegen entsteht hier in nächster Zeit auch eher so etwas wie eine Repräsentanz im Netz.